PANTONE Color of the year 2021

Die PANTONE color of the year 2021 steht seit heute fest. Wie auch 2016 ist es dieses Jahr wieder ein Farbenpaar – PANTONE 17-5104 Ultimate Gray und 13-0647 Illuminating.

Dabei steht Ultimate Gray für Gelassenheit, Beständigkeit und Resilienz – quasi der Fels in der Brandung, der durch nichts zu erschüttern ist – und das helle fröhliche Gelb für Lebendigkeit, Kraft und Hoffnung, wie die Sonne, die uns Energie spendet und wärmt.

Das Gelb und auch das Grau sehen sehr modern aus, so dass sich diese Farben gerne in einfacher Formensprache und in modernen Materialien wie Metall zeigen. Kühles Silber und ein grafisches Schwarz runden diese Farbkombination oftmals ab, aber auch ein weiches Rosé passt sehr gut dazu.

Stelton / Messe Ambiente 2020

Im Küchenbereich passt neutrales Grau immer gut, aber auch das spritzige „Illuminating“ sorgt bei Küchenhelfern für eine frische Stimmung.

Berghoff / Messe Ambiente 2020

„Ultimate Gray“ sieht man häufig bei Keramik – egal ob für Geschirr, Homeaccessoires oder sogar im Bad. Dabei bringt die Kombination von matt zu glänzend Spannung bei der Oberflächengestaltung. Bei den Handtücher und Geschirrtüchern sind Waffelpique oder Baumwoll-Maschenware in sogenanntem Perlmuster gestrickt angesagt.

Blomus / Messe TrendSet

Für Heimtextilien eignen sich beide Farben auch sehr gut und auch die Farbkombination der beiden sieht bei Mustern auf Wohndecken und auch Kissen modern und sommerlich frisch aus.

Biederlack / Messe Heimtextil

Gelbe Kissen setzen erfrischende Akzente auf einem neutral grauen Sofa.

Vetsak / Messe imm

Eine ganzes Sofa in solch einem energetischen Gelb ist für die meisten sicherlich im Raum zu dominant – außer es steht als Eyecatcher irgendwo in einer Firma oder im öffentlichen Raum. Als Stühle oder Hocker funktioniert die Farbe aber gerade in kommunikativen Bereichen wie Küche, Esszimmer oder Office sehr gut.

Magis / Messe imm

Und auch beim Retail-Design kann man mit solch einem frischen Gelb, akzentuiert im Shop eingesetzt, besondere Bereiche ganz wunderbar hervorheben, wenn der Rest der Gestaltung eher zurückhaltend ist.

Maggi Kochstudio in Frankfurt am Main

Auf ein Gelb hatte ich tatsächlich auch getippt, da Gelb im Design bereits länger eine wichtige Rolle spielt und eben eine optimistisch positive Ausstrahlung hat. Da ich nur an eine Einzelfarbe dachte, kam mir Grau nicht sofort in den Sinn, und ich war alternativ am überlegen, ob ein neutrales Beige ausgerufen werden könnte, da ein weiterer wichtiger Trend die Rückkehr zu zeitlosen Basics ist, an denen man lange Gefallen hat. Und da Beige auch die wärmende Geborgenheit ausstrahlt, schien mir das näher als ein Grau, das sich jetzt aber gerne neben Beige zeigt, so dass man mit einer wunderbaren Ausgewogenheit von warm-kalt bei den Neutraltönen spielen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.