Artikel – Trends der Teppichmesse Domotex

… «Die Menschen brauchen helle Räume, in denen sie die Gedanken fliegen lassen können», sagt Gabriela Kaiser. Aber eine komplett weiße Einrichtung würde einen Raum zu puristisch und kalt wirken lassen. «Daher kommen hier etwa im Boden verschiedene Weiß- und Beigetöne sowie Ahornholz und ein Minzgrün hinzu», erläutert die Expertin, die sich bei den Herstellern vorab über die Neuheiten informiert hat. Statt knallig bunter Farben als Kontrast werden dezente Töne verwendet. …

„Aber selbst Nachtschwärmer werden eher keine komplett schwarzen Wohnräume einrichten, sondern sich auf einzelne Möbel oder eben auf den Boden fokussieren. «Dazu kommen helle Lichtpunkte oder einfach nur weiße Wände», sagt Kaiser. Schön wirke das etwa in Rückzugsräumen wie dem Wohn- oder Schlafzimmer – «wo man sich hineinkuschelt». In der Küche oder dem Esszimmer, wo sich Menschen zum Reden und Austauschen treffen, sollte es hingegen heller sein. Damit eben die Gedanken fliegen können.“

Zu einer der Veröffentlichungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.